Diamond-Cup

Wir laden alle Spieler der Kategorien A, Treff und Karo zur Teilnahme am Diamond-Cup ein (nach Meisterpunkteliste Oktober 2018). Die Termine dafür sind der 26.2. und der 19.3. Je nach Teilnehmerzahl werden einer oder mehrere Startplätze für das Diamond-Cup-Finale am 4. Mai 2019 vergeben.

ACHTUNG: Wir bieten heuer erstmals an, dass alle anderen Paare, die an einem Dienstag spielen dürfen, aber nicht zur Teilnahme am Diamond-Cup berechtigt sind, an diesen Spieltagen dennoch spielen können – sofern auch genügend Paare für ein zweites, paralleles Turnier kommen.

Bridge Master

Seit kurzem ist die Bridge-Master-Software von BBO kostenlos verfügbar. Ein unschätzbares Tool zur Verbesserung der Spieltechnik, wie ich meine. Ihr findet das in Bridge-Base-Online unter Bridge-Spielen / Practice. Hier ein Beispiel für Anfänger:

Ihr spielt 5 Herz, Angriff kleines Pik zum As von Ost, der eine Treff zurückspielt. Wie gehts weiter?

Es gibt insgesamt etwa 500 Hände und es für jedes Spielniveau, von Anfänger bis Weltklasse, was dabei. Wenn ihr nach mehrmaligem Versuch scheitert, erklärt die Software Schritt für Schritt wie es geht. Schaut euch das mal an.

Austrian Masters

HERZLICHE GRATULATION an unseren Simon WEINBERGER, der im Bewerb “Austrian Masters” Platz 1 belegt hat!

Platz | Name | Kategorie |Damen/Herren|Team|Mixed|Paar ||Gesamt
1 WEINBERGER Simon SLM | -/- | 1/250 | 32/3 | 1/210 || 463
2 SAURER Bernd GM | 1/120 | 1/250 | 19/18 | 8/55 || 443
3 FISCHER Doris GM | 1/120 | 1/250 | -/- | 8/55 || 425
4 BERGER Heinrich GM | -/- | 2/180 | 1/160 | 6/65 || 405
5 TERRANEO Franz GM | 11/28 | 3/130 | 7/52 | 2/160 || 370

Ein Hoch auch auf Tamara CHARKOW, welche die Kategorie Pik gewann!
32 CHARKOW Tamara P | 4/60 | -/- | -/- | 29/10 || 70

BRAVO!!

PBC-Jahreswertungen

Gesamtsieger des Jahres 2018 wird Simon Weinberger. Herzlichen Glückwunsch!

Paarmeisterschaft

Paarmeister werden Tamara Charkow und Simon Weinberger! Wir gratulieren!

Teammeisterschaft

Helmut Polaschegg gewinnt die Individual-Team-Wertung! Die Jahreswertung der Teammeisterschaft gewinn das Team FERLIC (Ferlic, Kadletz, Pichler, Steiner, Biro, Komericki) vor dem Team HAMMER (Hammer, Piber, Kerbl, Kouff, Müller) und dem Team LIPP (Lipp M., Lipp P., Url I., Charkow, Hagauer, Kitzmüller). Es folgen die Teams LANG, SIEGMUND, HAKL und ZEBEDIN.