New Tricks Bridge Club

Nein, kein neuer Club in Graz, aber eine Organisation, die unter anderem interessante Videos produziert. Ich kann die drei Teile der New Tricks International Teams Challenge: US vs UK empfehlen, die Spieler kommentieren während des Spiels ihre Gedankengänge. Auch die älteren Videos der “New Tricks Tournament Series” sind sehenswert.

Die Videos findet ihr auf deren Youtube-Kanal:

https://www.youtube.com/c/NewTricksBridgeClub

 

Aktuell – Clubbetrieb unter Corona

Wir haben den Clubbetrieb immer risikobewusst, und nur soweit es die Vorgaben erlauben, aufrecht gehalten. Zuletzt konnten wir die Beginnzeiten wieder auf die ursprünglichen Zeiten zurücksetzen, das nützt bei den Kosten fürs Parken. Auch die Teilnehmerzahl an Turnieren ist nicht mehr beschränkt, es kann wieder auf mehr als 6 Tischen gespielt werden.

Von den verbleibenden Einschränkungen trifft uns noch die Maskenpflicht, die weiterhin aufrecht ist. Da müssen wir leider feststellen, dass diese Verpflichtung nicht lückenlos befolgt wird. Daher appellieren wir an alle Teinehmer*innen von Zusammenkünften im Club, sich weiterhin daran zu halten. Die gute Nachricht ist, dass ab 5. März diese Pflicht durch eine Empfehlung ersetzt werden soll.

Zu guter Letzt möchten wir an die generelle Vereinbarung erinnern, dass nur Spieler*innen in den Club kommen, die einwandfrei gesund sind. Trotzdem nehmen alle Teilnehmer*innen doch ein gewisses Risiko der Ansteckung in Kauf. Dieses ist jedoch im Vertrauen darauf, dass sich jede*r an diese Vereinbarung hält, gering.

Ehrenmitgliedschaft für Hans Kadletz

Unser Hans Kadletz hat heute nach dreißig lange Jahren Präsidentschaft für den Park-Bridge-Club Graz sein Amt an Peter Lipp übergeben. Die anwesenden Mitglieder haben die Gelegenheit genutzt, Hans Kadletz für seinen Einsatz und seine Leistung in dieser langen Zeit zu danken, und die Generalversammlung hat ihm in Anerkennung seiner Leistungen einstimmig die Ehrenmitgliedschaft des Park-Bridge-Club Graz verliehen.

 

Bridge und Regelkenntnisse

Der Norwegische Bridge-Verband hat ein Video-“Rätsel” veröffentlicht (Norwegisch mit Englischen Untertiteln) – mich hat das sehr an ein typisches Hausturnier erinnert. Gut, ganz so schlimm geht es bei uns wohl nicht zu, aber ich denke doch das alles, was hier falsch läuft, bei uns auch schon mal vorgekommen sein wird. Sie haben es jedenfalls geschafft, ziemlich viele Regelverstöße (und falsche Regel-Auslegungen) in ziemlich wenig Zeit zu packen. Wer ein wenig Regelkenntnis hat, wird das Video auch ziemlich lustig finden…

Vielleicht habt ihr Lust, euch das Video anzusehen und mir zu schreiben, wie viele (und welche!) Regelverstöße ihr gefunden habt. Wer der tatsächlichen Anzahl am nächsten kommt, bekommt von mir eine Flasche Pock-Secco. (Mit eigener Wertung für ausgebildete, aktive Turnierleiter). (Deadline: Samstag, 18. Dezember. Und glaubt mir: es sind weit mehr als ihr denkt.

Sollte wem das Video aber “ganz normal” vorkommen – dann möchte ich raten, doch auch mal die Turnierbridgeregeln zu lesen 😁…

Die Macht der langen Nebenfarbe!

Da immer noch „Lockdown” ist, und ich daher für euch schreibe,  ist es an der Zeit, mich mal bei Peter Lipp zu bedanken, der die technische Infrastruktur programmiert hat, so dass ich bequem Artikel für euch alle und vor allem die A—T Spieler  schreiben kann.

Danke Peter!

Das Board 7 vom Montag 29.11 zeigt, wie man mit guter Technik einen Top erzeugt! (mehr …)